Ein an ihr Herz gewachsener Baum muss weichen, weil er zu groß geworden ist, wegen Hausumbau oder gar Krankheit? Hier biete ich  ihnen hier die Möglichkeit, sich ein Stück von ihrem eigenen Baum in die Wohnung zu stellen. Natürlich verarbeitet zu einer Schale, Lampenschirmen, Windlichter, Kerzenständer, Stifte, Dosen, Dekoartikel, und was ihnen gerade sonst noch einfällt. Hier ein paar Beispiele:

Natürlich wird meißtens Holz vorbeigebracht, trotzdem bezieht sich dieses Angebot auch auf andere Materialien wie Horn von ihrer Lieblingskuh, selbst gefundene Knochen/Edelsteine, Mammutelfenbein aus eigenen Ausgrabungen, und was ihnen sonst noch am Herzen liegt.

Ich bearbeite den Hauptteil meiner hölzernen Sachen im nassen Zustand, somit können/sollten sie mir das Holz direkt nach dem Fällen vorbeibringen. Es sollte allerdings nicht länger als 3 Monate trocknen oder der Witterung ausgesetzt sein da Risse und Verfärbungen entstehen. Möglich wäre auch eine „Inspekion“ (welcher Teil des Stamms sich für was am Besten eignet) , Zuschnitt und Abholung von mir. Bei eventuellen Fällungen empfehle ich Baumpflege Lachmann oder bei einem Baumfachmann ihres Vertrauens.

Hier noch eine kleine Auflistung der Trocknungszeit:

Lampenschirme und Windlichter

Nach 4 Monaten Ruhe kann ich die Werke bedenkenlos in Ihre Hände überreichen.

Stifte und Schmuck

Ein Stift muss gut getrocknet sein. Da aber keine großen Stücke verwendet werden müssen dauert es nur ca. 1 Jahr

Schalen

Schalen werden vorgedreht und ca. 1 Jahr langsam getrocknet. Danach kommt die Endbearbeitung: überdrehen, schleifen, ölen und polieren.